DER ARMENISCHER TERROR - FORSNET
  EINLEITUNG
  TÜRKISCH- ARMENISCHE BEZIEHUNGEN
  DIE ENTSTEHUNG DES KONFLIKTS
  MASSENMORDE DIE ARMENIER VERWIRCKLICHT HABEN
  24 APRIL 1915
  UMSIEDLUNG
  DER ARMENISCHER TERROR
   
  VON ARMENISCHEN TERRORISTEN ERMORDETE TÜRKISCHE DIPLOMATEN
  WICHTIGE FRAGEN UND ANTWORTEN
  CHRONOLOGIE
  ALBUM
  ARCHIVDOKUMENTE
  QUELLEN
  UNTERSTÜTZER





 
JCAG

Diese Organisation wurde im Jahre 1975 in Beirut von der Partei- Taschnak und ihrem Ausläufer in den USA, der armenischen Revolutionären Föderation als Konkurenz für die ASALA und Hindschak-Partei gegründet. Sie führte ihre Anschläge als militärischer Apparat der Partei Taschnak durch. Ihr Name wurde zum ersten Mal nach dem Attentat vom 22. Oktober 1975 auf den türkischen Botschafter Danis in Wien Tunaligil weltweit bekannt. Das Ziel der Organisation wurde als "die Gründung des unabhängigen großen armenischen Staates" erklärt.


« Zürück
 
 
Alle Rechte vovbehalten © FORSNET